Pressearchiv
02.05.2017, 11:19 Uhr
Maria Böhmer ruft zur Sozialwahl 2017 auf
 
In diesem Monat findet zum zwölften Mal die Sozialwahl statt. 51 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, ihre Vertreterinnen und Vertreter in den Gremien der Renten- und Krankenkassen zu wählen. Damit ist die Sozialwahl nach der Bundestags- und der Europawahl die größte Abstimmung in Deutschland.

Dazu die Bundestagsabgeordnete für Ludwigshafen/Frankenthal, Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer:

„Wahlen sind das Hochamt unserer Demokratie und das Sozialversicherungssystem ist eine der tragenden Säulen unserer Sozialen Marktwirtschaft. Die Sozialwahl verbindet beides: Hier kann ich mitentscheiden, wer über meine Beiträge verfügt, und ein Zeichen für soziale Sicherheit setzen. Beteiligen Sie sich, denn Rente und Gesundheit sind Zukunftsthemen, die uns alle betreffen!“


Bei den Sozialwahlen wählen Versicherte alle sechs Jahre die Mitglieder der wichtigsten Gremien der Sozialversicherungsträger. Diese verabschieden und kontrollieren beispielsweise die Haushalte der Versicherungen und entscheiden mit, welche Leistungen die Versicherungen für Ihre Kunden übernehmen müssen. In diesen Tagen werden allen Versicherten die Wahlunterlagen zugestellt, die bis zum 31. Mai 2017 ausgefüllt zurückgesendet werden können. Maria Böhmer: „Beteiligen Sie sich, machen Sie mit bei der Sozialwahl 2017!“