Pressearchiv
18.11.2016, 15:05 Uhr
Zentralkomitee der deutschen Katholiken: Maria Böhmer wiedergewählt
 
In der Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken ist Prof. Dr. Maria Böhmer MdB am Freitag, 18. November, als Mitglied wiedergewählt worden. Im ersten Wahlgang erhielt die Bundestagsabgeordnete für Ludwigshafen/Frankenthal und Staatsministerin im Auswärtigen Amt die erforderlichen Stimmen. Durch die Wahl von insgesamt 45 Einzelpersönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft wurde das Zentralkomitee für die nächste vierjährige Amtsperiode komplettiert. Maria Böhmer gehört dem höchsten Laiengremium der katholischen Kirche in Deutschland seit dem Jahr 2008 an.

Die Vollversammlung am 18. bis 19. November in Bonn-Bad Godesberg berät  u. a. über die Zukunft der Alterssicherung. Weitere Informationen zum ZdK und der diesjährigen Herbstvollversammlung auf http://www.zdk.de/.